Teilhabe am Leben heißt für uns auch unbedingt Teilhabe an Kultur. Kultur allerdings ist ein von vielen Dünkeln und Barrieren begleiteter Begriff. Dabei wird Kultur mit den Begriffen „gestalten“, indentitätsstiftend“ und „Gemeinschaft“ definiert. Dementsprechend bedeutet im Café inSide Teilhabe an Kultur nicht nur passives Aufnehmen schöngeistiger Darbietungen oder informativer Veranstaltungen. Sondern auch loslassen, sich selbst und Andere(s) fühlen, vielleicht sich einbringen, mit was auch immer: Stimme, Augen, Körper, Witz…, emotional erfassen, emotional werden, den Geist wecken und sensibilisieren; Lauschen, Summen, Singen, Wippen, Schunkeln, Hüpfen, Abdancen und Mitgrölen. Schön laut! Wir halten es da mit Farin Urlaub und der Vielfalt: „Manche nennen es Musik, doch für die meisten ist es Krach.“

Acoustic Night

Aktuelles Programm

Wir sind glücklich, dass wir – mit absolut berechtigten Infektionsschutzmaßnahmen – wieder zu lauten und leisen Veranstaltungen einladen dürfen.
Und wir sind noch glücklicher darüber, gleich mit zwei super schönen, etablierten Reihen unseren „Kulturbetrieb“ wieder zu starten: „Acoustic Night“ und S.U.C.K. finden seit August 2020 bei uns und jeweils am ersten Samstag (Acoustic Night) und am ersten Freitag (S.U.C.K.) eines jeden Monats statt.

Acoustic Night
Acoustic Night ist eine offene Bühne für Singer-Songwriter*innen. Sie bietet den Musiker*innen einen freundlichen Rahmen, um vor Publikum ihre selbst geschriebenen Songs zu präsentieren, in denen sie ihre Gefühle und Gedanken ausdrücken, also ein Teil ihres „insides“. Die Gäste der Acoustic Night wiederum erwartet ein authentisches, intimes Konzerterlebnis mit bis zu acht ganz unterschiedlichen Gigs – Abwechslung garantiert!

S.U.C.K.
Comedians setzen eher an unserem Geist an. Sie machen auf ausgetretene gedankliche Pfade aufmerksam, entlarven Barrieren und stochern in nicht mehr hinterfragten „allgemeinen Anschauungen“ herum. Bei S.U.C.K. – „Stand Up Comedy Köln“ – spiegeln Newcomer und bereits etablierte Comedians dem Publikum auf höchst unterhaltsame Weise gesellschaftliche Absurditäten, Missstände, einfach „Menschliches, Allzumenschliches“. Und das lässt sich bekanntermaßen mit einem Lachen am besten angehen.

Lange Tafel
Unser beliebtes Social Dining Event, unsere „Lange Tafel“, dürfen wir unter Corona-Auflagen weiterführen. Die lange Tafel muss zwar in zwei nebeneinanderstehende aufgeteilt werden, aber das hat der Stimmung wie dem Austausch bislang keinen Abbruch getan!

Abwechslung garantiert!

UNSERE VERANSTALTUNGEN